Britische Klinik verbreitet Namen Hunderter HIV-Positiver

Ein Krankenhaus in London hat versehentlich die Namen von fast 800 Patienten verbreitet, von denen viele HIV-positiv sind. Die Klinik im Stadtteil Soho verschickte einen Newsletter für die Teilnehmer eines speziellen Programms für HIV-Patienten so, dass Namen und E-Mail-Adressen sichtbar waren. Es habe sich um «menschliches Versagen» gehandelt, sagte ein Sprecher. Der Fall werde untersucht und man habe die Patienten in einer weiteren Mail um Entschuldigung gebeten.