Britischer Theater-Hit «Gefährten» feiert Deutschlandpremiere

Der internationale Theater-Erfolg «Gefährten» hat sechs Jahre nach dem Start seine Deutschlandpremiere in Berlin gefeiert. Mit großem Applaus wurde das Stück am Abend im Theater des Westens nahe dem Kudamm gewürdigt. Unter den Gästen waren auch Prominente wie der irische Sänger Bob Geldorf und weitere Film- und Fernsehschauspieler. Das Anti-Kriegs-Stück erzählt die Geschichte des Pferdes Joey und seines jungen Besitzers Albert, die getrennt voneinander die Schlachten des Ersten Weltkriegs durchleiden.