Brok warnt vor Annäherung Griechenlands an Russland

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, Elmar Brok (CDU), hat die Russland-Reise des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras kritisiert.

Brok warnt vor Annäherung Griechenlands an Russland
Julien Warnand Brok warnt vor Annäherung Griechenlands an Russland

Der Besuch in Moskau sei eine Drohgebärde, sagte Brok der Zeitung «Die Welt» mit Blick auf die Verhandlungen des schuldengeplagten Landes über weitere Kredite. «Er möchte zeigen, dass Griechenland auch anders könnte.»

Brok zufolge würde eine Zuwendung Griechenlands nach Russland einen außen- und sicherheitspolitischen Schaden bedeuten. «Ökonomisch gesehen wäre ein Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone keine Katastrophe mehr», sagte er dem Blatt. Strategisch aber habe das Land einen hohen Wert. «Es reicht ein Blick auf die Landkarte, um das zu erkennen, zumal die Türkei als Nato-Partner unsicher wird.»

Thema bei dem Besuch sind auch die von der EU verhängten Sanktionen gegen Moskau, die Tsipras zuletzt kritisiert hatte. Dazu sagte EU-Parlamentspräsident Martin Schulz der «Bild»: «Griechenland verlangt und bekommt von der EU Solidarität. Dann können wir auch verlangen, dass sie aus gemeinsamen Maßnahmen nicht ausscheren.»