Büroleiter von Tom Koenigs unter Missbrauchsverdacht verhaftet

Ein Mitarbeiter des Grünen-Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs ist unter dem Verdacht des Kindesmissbrauchs verhaftet worden. Der 61 Jahre alte Leiter des Gießener Wahlkreisbüros soll jahrelang mehrere Kinder sexuell missbraucht haben. Koenigs teilte mit, er habe einen anonymen Brief erhalten, in dem der Mitarbeiter beschuldigt werde. Staatsanwaltschaft und Polizei teilten mit, ein 61-Jähriger sei bereits gestern verhaftet worden. Er stehe unter dem dringenden Verdacht, seit 2007 drei Mädchen und einen Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren mehr als 160 Mal missbraucht zu haben.