Brüssel stellt Defizitsünder Frankreich Spar-Ultimatum   

Die EU-Kommission gibt Defizitsünder Frankreich für weitere Reform- und Sparschritte eine letzte Frist bis März 2015. Es droht ein Strafe in Milliardenhöhe, da gegen Paris schon seit Jahren ein Defizitverfahren läuft. Die EU-Behörde setzte auch die hochverschuldeten Euroländer Belgien und Italien unter Druck, in den nächsten drei Monaten ihre Budgets für 2015 in Ordnung zu bringen. Zunächst bedeutet dies für die betroffenen Staaten jedoch einen willkommenen Aufschub.