Brüssel will Tsipras in letzter Minute noch umstimmen

In der Griechenland-Krise macht Brüssel einen Vermittlungsversuch in letzter Minute. Falls der griechische Premier Alexis Tsipras noch heute das Angebot der Geldgeber für ein Sparpaket annehme und für ein «Ja» beim Referendum werbe, könnte der Weg für ein weiteres Euro-Finanzministertreffen geebnet werden, hieß es in EU-Kreisen. Heute Nacht läuft das Hilfsprogramm für Griechenland auf europäischer Seite aus. Noch bereitstehende Milliardenhilfen für Athen verfallen deshalb.