Brüsseler Krisentreffen ohne Ergebnis - Vertagung auf Donnerstag

Die Euro-Finanzminister haben ihr Krisentreffen zu Griechenland auf morgen Nachmittag vertagt. Nach Angaben von Diplomaten gab es keine Ergebnisse. Der griechische Premier Alexis Tsipras will noch in dieser Nacht weiter mit Spitzenvertretern der Geldgeber-Institutionen beraten. Mehrere Finanzminister hatten bereits zu Beginn des Krisentreffens beklagt, dass die Sitzung nicht ausreichend vorbereitet worden sei. Es geht um ein griechisches Spar- und Reformpaket, das Voraussetzung ist für die Auszahlung blockierter Milliardenhilfen.