Dijsselbloem erinnert Tsipras an Zahlungsversprechen  

Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem hat den griechischen Premier Alexis Tsipras dazu aufgefordert, fällige Kredite an Gläubiger zurückzuzahlen. Das habe die griechische Regierung bei der Verlängerung des damaligen Hilfsprogramms am 20. Februar zugesagt, schrieb Dijsselbloem in einem Brief. Athen hatte die fällige Kreditrate an den IWF von rund 1,6 Milliarden Euro nicht bezahlt. Dijsselbloem teilte Tsipras auch mit, dessen Antrag auf einem 29-Milliarden-Euro-Kredit vom Eurorettungsschirm ESM werde erst nach dem Referendum am Sonntag bearbeitet.