EU-Kommissar schließt «Grexit» nicht mehr aus

EU-Vizekommissionschef Valdis Dombrovskis schließt nicht mehr aus, dass Griechenland die Eurozone verlassen muss. Vor einem Sondertreffen der Euro-Finanzminister verlangte er von der Regierung in Athen, Vertrauen wieder aufzubauen und ein glaubwürdiges Reformpaket vorzulegen. Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble fordert von Griechenland Zugeständnisse. Am Abend beraten in Brüssel die Staats- und Regierungschefs der Euro-Länder über Konsequenzen aus dem Nein der Griechen zu den Sparauflagen der Geldgeber.