EU-Kommission: Athen über unsere Haltung informiert  

Die griechische Regierung ist nach Darstellung der EU-Kommission über Einwände zu den Reformvorschlägen informiert. EU-Währungskommissar Pierre Moscovici habe die Athener Regierung bereits gestern informiert, sagte der Chefsprecher der Kommission, Margaritis Schinas heute. Die Vorschläge seien nicht auf der Höhe eines Gespräches, das Behördenchef Jean-Claude Juncker vor einer Woche mit Premier Alexis Tsipras führte. Der Ball sei ganz klar im Feld der griechischen Regierung, so der Sprecher.