EU-Kommission fordert Kompromiss mit Athen in den kommenden Tagen

Im griechischen Schuldendrama dringt Brüssel auf schnelle Fortschritte in den laufenden Verhandlungen über weitere Kredite für Athen. «Die Zeit ist nicht auf unserer Seite», sagte der für Wirtschaft und Währung zuständige EU-Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis der «Welt». «Wir brauchen ein Abkommen in den kommenden Tagen.» Nach Krisengesprächen bis spät in die Nacht stehen heute weitere Verhandlungen an. Ziel: ein Kompromiss vor Öffnung der Börsen am Montag.