EU-Kommission will 40 000 Flüchtlinge auf EU-Staaten verteilen

Die EU-Kommission will zur Entlastung von Italien und Griechenland innerhalb von zwei Jahren insgesamt 40 000 Flüchtlinge auf andere EU-Staaten verteilen. Deutschland soll mit 8763 Migranten den größten Anteil aufnehmen.

EU-Kommission will 40 000 Flüchtlinge auf EU-Staaten verteilen
Jens Büttner EU-Kommission will 40 000 Flüchtlinge auf EU-Staaten verteilen

Diese Zahlen nennt ein Vorschlag, der der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel vorliegt und den die EU-Kommission am Mittag vorstellen will. Es handele sich dabei um eine «Notfallmaßnahme» angesichts stark steigender Flüchtlingszahlen, wie zuvor bereits die «Süddeutsche Zeitung» berichtet hatte. Eine solche Verteilung per Quote ist unter den EU-Staaten sehr umstritten. Während Deutschland die Idee befürwortet, sind Großbritannien und viele ost- und mitteleuropäische Staaten dagegen.