EU warnt vor neuer Gewaltspirale in der Ukraine

Die EU hat vor einer neuen Gewaltspirale im Osten der Ukraine gewarnt. Die jüngsten Kämpfe stellten die bislang schwerwiegendste Verletzung der im Minsker Friedensplan vereinbarten Waffenruhe dar, so die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier reagierte ebenfalls besorgt. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat seine Landsleute auf weitere Krisenzeiten eingestimmt. Es drohe jederzeit ein russischer Angriff im Kriegsgebiet Donbass, warnte der Staatschef in einer Rede zur Lage der Nation.