Euro-Finanzminister beraten in Krisensitzung über Griechenland

Im griechischen Schuldendrama sind die 19 Euro-Finanzminister in Brüssel zu einer Krisensitzung zusammengekommen. Es hänge jetzt von den Griechen ab, welche Vorschläge sie haben und wie sie in das Programm hineinpassen, sagte Belgiens Finanzminister Johan Van Overtveldt zu Beginn des Treffens. Griechenland muss eine umfassende Reformliste vorlegen, um 7,2 Milliarden Euro Hilfsgelder aus dem laufenden Hilfsprogramm zu erhalten. Ab 19 Uhr sollen sich in Brüssel die Staats- und Regierungschefs der Euro-Länder zum Gipfel versammeln.