Euro-Krisengipfel berät über Griechenland-Krise

Die Staats- und Regierungschefs der 19 Euro-Staaten beraten über die Griechenland-Krise. Bei dem Treffen geht es um die Frage, ob Verhandlungen über ein weiteres Hilfspaket für Athen aufgenommen werden. Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras erklärte, er wolle einen «ehrlichen Kompromiss». Kanzlerin Angela Merkel meinte, eine «Einigung um jeden Preis» werde es nicht geben. Es wird mit langen Verhandlungen gerechnet. Die Euro-Finanzminister hatten Entscheidungen ihren Staats- und Regierungschefs überlassen.