Euro-Länder haben Notfallplan für Griechenland

Die Euro-Länder haben offenbar einen Notfallplan für Griechenland. Er könnte in Kraft treten, wenn alle Verhandlungen zur Rettung des hoch verschuldeten Landes scheitern, berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Der Plan sieht damnach vor, die Kontrolle des griechisch-europäischen Zahlungsverkehrs am Wochenende zu übernehmen, um einen Bankensturm zu verhindern. Die große Mehrheit der Griechen will im Euroraum bleiben. Knapp 70 Prozent sprachen sich in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GPO dafür aus.