Geldgeber mit Parlamentsabstimmung in Griechenland zufrieden

Die Geldgeber Griechenlands sind mit dem «Ja» im Athener Parlament zu ersten Reformschritten zufrieden. Die Regierung habe das erste Paket mit vier Maßnahmen «rechtzeitig und in einer insgesamt befriedigenden Weise» umgesetzt, sagte eine Sprecherin der EU-Kommission in Brüssel. Experten der Geldgeber-Institutionen hätten über die gesamte Nacht hinweg die Reformschritte überprüft. Zu den Geldgebern gehören außer der Kommission die Europäische Zentralbank und der Internationale Währungsfonds.