Griechenland-Verhandlungen auf Zielgeraden - Tsipras in Brüssel

Mit einem Krisentreffen in Brüssel sind die Verhandlungen für die Rettung Griechenlands vor der Staatspleite in die entscheidende Phase gegangen. EU-Kommissionspräsident Juncker, der griechische Regierungschef Tsipras und Eurogruppenchef Dijsselbloem loteten am Abend Kompromissvorschläge aus, berichten Diplomaten. Viel Zeit bleibt Athen angesichts leerer Kassen nicht mehr. Schon am Freitag ist eine Zahlung an den Internationalen Währungsfonds in Höhe von 305 Millionen Euro fällig.