Juncker verteidigt Spar- und Reformpaket für Griechenland

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat das vorgeschlagene Spar- und Reformpaket für Griechenland verteidigt. «Das ist kein dummes Austeritäts-Paket», sagte Juncker in Brüssel. Es sei an der Zeit, den Menschen in Griechenland die Wahrheit zu sagen, so der Luxemburger. Die griechische Regierung hat für diesen Sonntag ein Referendum zu dem Sparprogramm angesetzt. Juncker forderte die Griechen auf, mit «Ja» zu stimmen. Bisher empfiehlt der griechische Premier Alexis Tsipras ein «Nein».