Merkel dämpft Erwartungen an Sondergipfel zu Griechenland

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Erwartungen an den Sondergipfel der Euro-Staaten zur griechischen Schuldenkrise gedämpft. Die Staats- und Regierungschefs wollten beraten, wie es nun weitergehe. Allerdings können man sich noch kein abschließendes Bild machen, sagte Merkel vor Beginn der Gespräche in Brüssel. Griechenland hat bislang keine neuen Reformvorschläge eingereicht. Nach Angaben von Diplomaten will die Regierung in Athen aber morgen einen neuen Antrag auf Hilfen aus dem Euro-Rettungsfonds ESM stellen.