Merkel: Griechenland muss mit Hochdruck an Einigung arbeiten

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Griechenland aufgefordert, jetzt mit Hochdruck an einer Einigung mit den internationalen Geldgebern zu arbeiten. «Ich hoffe, dass das jetzt auch die notwendigen Fortschritte bringt». Es zähle jeder Tag, sagte Merkel in Brüssel. Dort war sie am Abend mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras und dem französischen Präsidenten François Hollande zusammengetroffen. Griechenland droht Ende Juni die Staatspleite.