Tsipras bei Krisentreffen mit Juncker in Brüssel

Im griechischen Schuldendrama ist Regierungschef Alexis Tsipras mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zusammengekommen. Der Luxemburger begrüßte den linksgerichteten Politiker im Brüsseler Europaviertel. Es geht bei der als privat bezeichneten Zusammenkunft um die Verhandlungen Griechenlands mit seinen internationalen Geldgebern. Das pleitebedrohte Land hatte im Tauziehen um weitere dringend benötigte Milliardenhilfen einen Reformplan vorlegt. Eine endgültige Vereinbarung über das von den Geldgebern geforderte Reformpaket wird noch nicht erwartet.