Verhandlungen über Lösung der griechischen Schuldenkrise gehen weiter

In Brüssel spricht eine Abordnung der griechischen Regierung heute erneut mit EU-Vertretern. Laut EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sind es wichtige Gespräche auf «einer höheren technischen Ebene». Erwartet werden neue Reformvorschläge von griechischer Seite. Eine Delegation aus Brüssel hatte bereits gestern Gespräche in Brüssel geführt. Für Athen wird die Zeit knapp, da eine Lösung bis spätestens Monatsende gefunden werden muss. Ansonsten droht der Staatsbankrott.