Zweifel an Athener Sparplänen bei Eurogruppe - Kontroverse Sitzung

Innerhalb der Eurogruppe gibt es erhebliche Zweifel, ob die neuen griechischen Sparpläne als Basis für ein neues Rettungspaket ausreichen. Die Krisensitzung verlaufe sehr kontrovers, berichteten Diplomaten am Rande des Euro-Finanzministertreffens in Brüssel. Von deutscher Seite werde darauf gedrungen, staatliche Strukturen zu ändern. Skeptisch träten über zehn Eurostaaten auf, darunter auch Deutschland. Unterstützung für Griechenland komme vor allem aus Frankreich und einigen anderen Ländern.