Bürgermeister von Lesbos will sichere Fähren für Flüchtlinge

Nach dem Tod Hunderter Flüchtlinge in der Ägäis hat der Bürgermeister der griechischen Insel Lesbos, Spyros Galinos, einen Vorschlag für mehr Sicherheit: Er fordert, dass Fähren Flüchtlinge direkt aus der Türkei nach Griechenland bringen. Solange die EU nicht den geeigneten Druck auf die Türkei ausübe, den Flüchtlingszustrom zu kontrollieren, bleibe keine andere Möglichkeit, als die Menschen mit Fähren auf die Insel zu bringen, damit sie nicht ertrinken. Man müsse dieses «Verbrechen» beenden, sagte Galinos einer Athener Zeitung.