Putschisten in Burundi: Staatsstreich fehlgeschlagen

Der Putsch im ostafrikanischen Burundi ist nach Einschätzung der Aufständischen gescheitert. Die Nummer zwei der Bewegung, General Cyrille Ndayirukiye, sagte dem französischen Auslandsradiosender RFI: «Persönlich gestehe ich ein, unsere Bewegung ist gescheitert.» Zuvor hatte der von Militärs für abgesetzt erklärte Präsident Pierre Nkurunziza im Kurznachrichtendienst Twitter mitgeteilt, er sei nach Burundi zurückgekehrt. Er war in Nachbarland Tansania, als Teile des Militärs putschten.