Bukarester Club-Brand: Zahl der Opfer weiter gestiegen

Nach dem Brand in einem Bukarester Nachtclub ist die Zahl der Toten auf 32 gestiegen. Ein weiteres Opfer ist gestorben. Nach dem Unglück vom Freitagabend lagen noch 130 Verletzte in Kliniken, davon 50 schwer beziehungsweise lebensgefährlich verletzt. Inzwischen seien alle drei Eigentümer des Clubs «Colectiv» festgenommen worden. Die Generalstaatsanwaltschaft wirft ihnen fahrlässige Tötung und Körperverletzung vor. Sie ermittelt auch gegen die Stadtverwaltung.