Bulgarische Roma-Frau ist Mutter von blondem Mädchen Maria

Frau in Bulgarien ist die leibliche Mutter des blonden Mädchens Maria, das vor einer Woche in einem Roma-Lager im benachbarten Griechenland entdeckt worden war. Das bestätigte das bulgarische Innenministerium in Sofia. Der in Nikolaewo in Südbulgarien lebenden Frau war eine DNA-Probe entnommen worden, um die Verwandtschaft zu untersuchen. Das Paar, bei dem die kleine Maria entdeckt wurde, sitzt seit Montag unter dem Vorwurf der Kindesentführung in Untersuchungshaft.