Bund-Länder-AG soll bis Ende März Integrationskonzept erarbeiten

Eine Arbeitsgruppe mit Vertretern aus Bund und Ländern soll in den nächsten Wochen einen Plan zur besseren Integration von Flüchtlingen ausarbeiten. Bis Ende Februar solle die Runde Eckpunkte vorlegen, bis Ende März dann ein erstes Konzept, sagte Kanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit den Ministerpräsidenten der Länder in Berlin. Die SPD fordert wegen der hohen Flüchtlingszahlen ein milliardenschweres Programm, um neue Kita-Plätze und Wohnungen zu finanzieren. Bremens Bürgermeister Carsten Sieling sagte, über die finanzielle Größenordnung sei noch nicht gesprochen worden.