Bund und Länder beraten über Anti-Terror-Übungen mit Bundeswehr

Bundeswehr und Polizei sollen ab November gemeinsam für den Fall eines großen Terroranschlags üben. Bund und Länder wollen dafür heute in Berlin die letzten Details klären. An dem Treffen nehmen neben Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Innenminister des Saarlands, Nordrhein-Westfalens und Mecklenburg-Vorpommerns, Klaus Bouillon, Ralf Jäger und Lorenz Caffier teil. Auf die gemeinsamen Übungen hatte sich die Koalition im Juli in ihren Beratungen über das neue Weißbuch zur Sicherheitspolitik verständigt.