Bund und Länder sollen bei Epidemie besser zusammenarbeiten

Bund und Länder sollen beim Ausbruch bedrohlicher Epidemien wirkungsvoller zusammenarbeiten. Eine entsprechende Verwaltungsvorschrift hat das Bundeskabinett in seiner vorletzten Sitzung vor der Bundestagswahl in Berlin beschlossen. Auch Details über die Warnungen der Behörden und die Suche nach Ursachen und Ansteckungsquellen werden geregelt. Es handelt sich auch um eine Reaktion auf die EHEC-Epidemie vor mehr als zwei Jahren. Sie begann im Mai 2011, mehr als 50 Menschen starben.