Bundesarbeitsrichter beschäftigen sich mit Pilotenmützen

Das Bundesarbeitsgericht verhandelt heute darüber, ob Lufthansa-Piloten durch eine Mützenpflicht diskriminiert werden. Eine Betriebsvereinbarung schreibt männlichen Piloten vor, die sogenannte Cockpit-Mütze auf Flughäfen zu tragen, weiblichen jedoch nicht. Ein Pilot klagte gegen diese Verfahrensweise, das Bundesarbeitsgericht ist die letzte Instanz. Das Arbeitsgericht Köln hatte dem Piloten recht gegeben, das Landesarbeitsgericht der Lufthansa.