Bundesbank informiert über Stand der Sepa-Umstellung

In gut drei Monaten startet das neue europäische Zahlungssystem Sepa. Die Deutsche Bundesbank zieht heute in Frankfurt eine Zwischenbilanz der Umstellung und erläutert, was auf Verbraucher zukommt.

Bundesbank informiert über Stand der Sepa-Umstellung
Uwe Anspach Bundesbank informiert über Stand der Sepa-Umstellung

Grundsätzlich sieht die Notenbank noch erheblichen Handlungsbedarf bei Unternehmen und Vereinen. Vom 1. Februar 2014 an dürfen Kreditinstitute Überweisungen und Lastschriften von Firmen und Vereinen nur noch im Sepa-Format mit den internationalen Kontonummern IBAN bearbeiten. Für Überweisungen von Verbrauchern gilt eine längere Frist bis zum 1. Februar 2016.