Bundesbank: Privater Konsum dürfte Konjunktur weiter antreiben

Getragen vom privaten Konsum und dem starken Wohnungsbau wird die deutsche Wirtschaft nach einer Prognose der Deutschen Bundesbank im zweiten Halbjahr weiter wachsen. Nach dem von Nachholeffekten geprägten Frühjahrsquartal mit einem kräftigen Wachstum von 0,7 Prozent zum Vorquartal dürfte der Schwung aber nachlassen, schreibt die Deutsche Bundesbank in Frankfurt in ihrem Monatsbericht. Zumal die Unternehmen ihre Investitionen nicht spürbar ausweiten dürften, so lange die Schuldenkrise nicht überwunden ist.