Bundeskanzlerin Merkel setzt Gespräche in New York fort

Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt heute ihren Besuch in New York fort. Auf dem Programm stehen Treffen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas, dem ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko und dem tunesischen Ministerpräsidenten Habib Essid. Geplant ist außerdem eine Teilnahme der Kanzlerin an einer Gesprächsrunde zur Gleichstellung von Frauen mit Chinas Staatspräsident Xi Jinping und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. Merkel war zum UN-Nachhaltigkeitsgipfel nach New York gereist. Auch die Generaldebatte der UN-Vollversammlung findet statt.