Bundeskriminalamt sieht Deutschland in «konkretem Gefahrenraum»

Nach den Terroranschlägen von Islamisten in Frankreich sieht das Bundeskriminalamt Deutschland als «Teil eines konkreten Gefahrenraums». Es gebe aber keine Hinweise auf konkrete Anschlagspläne, sagte eine Sprecherin der Behörde. Sie äußerte sich nicht zu einem angeblichen internen BKA-Papier. Darin wurde nach Informationen der Zeitung «Die Welt» vor Terror-Nachahmern in Deutschland gewarnt. Radikale Islamisten in Deutschland hätten im Internet ihre Sympathie für die Anschläge Frankreich bekundet.