Bundesnetzagentur: Deutsche Stromversorgung weiter sehr zuverlässig

Die Stromversorgung in Deutschland ist trotz des holprigen Starts der Energiewende weiterhin sehr zuverlässig. Das teilte die Bundesnetzagentur in Bonn mit. Im vergangenen Jahr waren die Haushalte im Durchschnitt 15,91 Minuten ohne Strom. Die Dauer der Versorgungsunterbrechungen lag damit nur geringfügig über den Werten von 2011 und deutlich unter dem Mittelwert der Jahre 2006 bis 2011. Ein maßgeblicher Einfluss der Energiewende auf die Versorgungsqualität könne somit für das Berichtsjahr ausgeschlossen werden, hieß es.