Bundespolizisten häufen knapp drei Millionen Überstunden an

Der Überstundenberg der Bundespolizisten nähert sich einem Medienbericht zufolge der Drei-Millionen-Marke. Die Beamten hätten bis Ende Februar 2,7 Millionen Überstunden angesammelt, berichtete «Die Welt» unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion. Die Zeitung zitierte Sicherheitskreise, die für den Anstieg vor allem die Mitte September im Zuge des Zustroms von Flüchtlingen eingeführten Grenzkontrollen verantwortlich machten. Die Bundespolizei hat etwa 40 000 Mitarbeiter.