Bundespräsident Gauck: «Karasek hat unser Land bereichert»

Bundespräsident Joachim Gauck hat den gestorbenen Literaturkritiker Hellmuth Karasek als leidenschaftlichen Streiter und entschiedenen Anwalt der deutschen Literatur gewürdigt. Hellmuth Karasek habe bei vielen Menschen die Kenntnis und die Liebe zur Literatur, zum Theater und zum Film entscheidend erweitert und vertieft, schrieb Gauck an die Witwe Armgard Seegers. Er habe seinen subtilen Humor und seine Freude am intellektuellen Streit bewiesen und damit unser Land und seine Kultur nachhaltig bereichert.