Bundespräsident Gauck zu Besuch in Bautzen

Knapp drei Wochen nach dem Brand in einer geplanten Asylbewerberunterkunft in Bautzen besucht Bundespräsident Joachim Gauck die ostsächsische Stadt. Dabei wird er mit Bürgern und Bürgermeistern der Region zusammenkommen. Zudem ist ein Empfang für ehrenamtlich engagierte Menschen geplant.

Bundespräsident Gauck zu Besuch in Bautzen
Rico Loeb Bundespräsident Gauck zu Besuch in Bautzen

Bei dem Treffen mit den Bürgermeistern wolle sich der Bundespräsident darüber informieren, wie die Flucht vieler Menschen nach Deutschland die Debatte in den Kommunen präge, hieß es. In einer Diskussionsrunde soll es anschließend darum gehen, welche Gestaltungsmöglichkeiten die Demokratie den Bürgern bietet.

Bautzen war nach dem Brandanschlag am 21. Februar bundesweit in die Schlagzeilen geraten. Schaulustige hatten unverhohlen ihre Freude über das Feuer geäußert. Die Unterkunft war noch unbewohnt. Die Brandstifter sind bisher nicht ermittelt worden.