Bundespräsident ernennt neues Kabinett und Kanzlerin

Bundespräsident Joachim Gauck hat die Mitglieder des neuen Kabinetts ernannt. Bei einer Zeremonie im Schloss Bellevue nahmen die 15 Ministerinnen und Minister die Urkunden entgegen. Kanzlerin Angela Merkel war bereits nach ihrer Wahl durch den Bundestag am Vormittag von Gauck ernannt worden. Am Nachmittag sollen die Ressortchefs im Bundestag vereidigt werden. Danach ist die erste Kabinettssitzung vorgesehen. Die CDU stellt fünf Fachminister und den Kanzleramtsminister, die SPD entsendet sechs Minister, die CSU drei.