Bundespräsident Gauck besucht früheres Stasi-Gefängnis

Bundespräsident Joachim Gauck besucht heute die Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen. Das Staatsoberhaupt will im früheren zentralen Untersuchungsgefängnis der DDR-Staatssicherheit einen Kranz niederlegen und mit Berufsschülern aus Greifswald und Osnabrück diskutieren. Gauck wird auch die neue Dauerausstellung mit Zeugnissen politischer Verfolgung von 1945 bis 1989 besichtigen. Das Gefängnis war auf DDR-Karten ein weißer Fleck. Mehr als 40 000 Menschen waren in Hohenschönhausen laut Gedenkstätte eingesperrt.