Bundespräsident Gauck hat in Berlin gewählt

Bundespräsident Joachim Gauck hat am Morgen seine Stimme zur 18. Bundestagswahl in Berlin abgegeben. Gegen 9.30 Uhr kam er gemeinsam mit Bundeswahlleiter Roderich Egeler in die Erich-Kästner-Grundschule im Ortsteil Dahlem (Bezirk Steglitz-Zehlendorf).

Mit dabei war auch Gaucks Lebensgefährtin Daniela Schadt. Alle drei warfen vor den Augen zahlreicher Medienvertreter ihre Stimmzettel in die Wahlurne.