Bundesrat billigt neue Regeln zur Kapitalvorsorge von Versicherern

Versicherungsunternehmen müssen sich künftig besser gegen mögliche Verluste wappnen. Nach dem Bundestag billigte auch der Bundesrat das Gesetz zur Modernisierung der Finanzaufsicht über Versicherungen, das zum 1. Januar 2016 in Kraft treten soll. Danach sind Versicherungskonzerne - nach einer Übergangsfrist von bis zu 16 Jahren - zum Aufbau von mehr Eigenkapital als Vorsorge für Krisenzeiten verpflichtet. Zudem muss das Risikomanagement verbessert werden.