Bundesrat: Wildtier-Verbot und Schock-Bilder auf Zigarettenpackungen

Raucher müssen sich ab Ende Mai auf Schockfotos und größere Warnhinweise auf Zigarettenschachteln einstellen. Nach dem Bundestag billigte auch der Bundesrat mehrheitlich das Gesetz zur Umsetzung der EU-Tabakrichtlinie in Deutschland. Künftig müssen zwei Drittel der Vorder- und Rückseite von Zigaretten- und Drehtabakverpackungen für Warnbilder und aufklärende Texte reserviert sein. Weiteres Thema im Bundesrat: Ein Verbot von bestimmten Wildtieren in Zirkussen: Vor allem Elefanten, Großbären, Giraffen, Nashörner, Nilpferde und Affen litten in Zirkussen, hieß es.