Bundesregierung: Keine IS-Terroristen unter den Asylbewerbern

Die Bundesregierung geht nicht davon aus, dass islamistische Terroristen als Asylbewerber nach Deutschland gelangt sind. «Derzeit liegen keine konkreten Hinweise vor, dass sich in dieser Gruppe Terroristen des IS befinden», sagte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums in Berlin. Sie wies darauf hin, dass die personenbezogenen Daten, immer sofort mit den Sicherheitsbehörden abgeglichen würden. Der Militärische Abschirmdienst hatte vor der Gefahr gewarnt, dass sich Islamisten bei der Bundeswehr an Waffen ausbilden lassen.