Bundesregierung legt neue Konjunkturprognose vor

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel stellt heute die Herbstprognose der Regierung für die weitere Konjunkturentwicklung vor. Führende Ökonomen gingen zuletzt davon aus, dass die deutsche Wirtschaft auf moderatem Wachstumskurs bleibt - gestützt von einer stabilen Beschäftigungslage und kräftigem Konsum. Ab 2020 warten dann demnach aber Aufgaben, die angesichts der alternden Gesellschaft und sinkender Bevölkerungszahlen dringend angegangen werden sollten. So müsse unter anderem verstärkt in Bildung investiert werden.