Bundesregierung prüft weitere Waffenlieferungen in den Nordirak

Kämpfer bei Erbil. Die Bundeswehr hat bereits 1800 Tonnen Waffen und Ausrüstung an die Kurden geliefert, darunter 20 000 Gewehre und 1000 Panzerabwehrraketen.