Bundesregierung sagt 255 Millionen Euro neue Syrien-Hilfen zu

Die Bundesregierung hat vor der Syrien-Geberkonferenz neue Hilfsgelder von 255 Millionen Euro zugesagt. Vom Auswärtigen Amtes kommen weitere 100 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in Syrien und den Nachbarländern. Das kündigte Außenminister Frank-Walter Steinmeier an. Das Entwicklungsministerium hatte bereits gestern 155 Millionen Euro zusätzlich zugesagt. In Kuwait treffen sich heute mehr als 70 Staaten zur Syrien-Geberkonferenz.