Bundestag berät über verschärfte Asylgesetze

Der Bundestag diskutiert heute die von Schwarz-Rot beschlossenen Verschärfungen im Asylrecht. Das Kabinett hatte die Änderungen erst am Dienstag beschlossen, sie sollen durch ein beschleunigtes Verfahren bereits zum November in Kraft treten können. Mit dem Gesetzespaket ist unter anderem geplant, drei weitere Balkan-Länder - Albanien, das Kosovo und Montenegro - als «sichere Herkunftsstaaten» einzustufen. Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive sollen Zugang zu Integrationskursen bekommen.